mich öffnen – bewegt in den Frühling

28.04.2019 Feldenkrais Methode, QiGong, Singen, Workshops Keine Kommentare

Am 13. April fand der Workshop unter dem obigen Thema statt, es ging hauptsächlich darum, den Frühling mit allen Sinnen zu erleben. Angefangen mit Bewegung zu Wachstum durch die Verbindung zur Erde und Öffnung zum Himmel, mit ausmalen von Mandalas sowie durch Entspannung und Begegnung mit dem Innern durch eine geführte Meditation wurden die Teilnehmenden gestärkt und genährt, um einen leichteren Weg in den Alltag zu finden.

Eindrücke des Kurses

Kraftplatz im Raum

was bedeutet Frühling für mich?

Mandala

Auf einem Berggipfel die Brust weit machen (Bewegung aus dem QiGong)

ausatmend von der Schwere auf den Schultern in die tragende Kraft des Beckens hineinspüren und trauernd die vergessene Geborgenheit willkommen heissen. Mit dem Atem der aufsteigt aus verborgener Tiefe die Weite des Brustraums erahnen und sie suchen und atmend weiten, weiten und weiten, Atemraum im Jetzt.

Barbara Lehner

Rückmeldungen der Teilnehmenden

  • guter Mix von Methoden und gutes Zusammenspiel der Kursleitung
  • Malen hat mich an die Kindheit erinnert

der nächste Workshop findet am 6. Juli bei schönem Wetter draussen statt.

Infos und Anmeldung

· · · · · · · · · · · · · · · · · · ·


Beitrag kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .