Angst

18.11.2019 Zitate Keine Kommentare

Unsere tiefste Angst ist nicht, dass wir ungenügend sind.
Unsere tiefste Angst ist, dass wir kraftvoll sind über alle Massen.

Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, was uns am meisten erschreckt.Wir fragen uns. „Wer bin ich, um brillant, grossartig, talentiert und sagenhaft zu sein?“ Aber wer bist du eigentlich, um all das NICHT zu sein?

Du bist ein Kind des Geistes. Dein zurückhaltendes Spiel dient der Welt nicht. Es ist nichts Erleuchtetes daran, wenn du dich kleiner machst, damit andere sich deinetwegen nicht verunsichert fühlen.

Wir wurden geboren, um das Glänzende des Geistes, das in uns ist, offenkundig zu machen.

Dieses ist nicht nur in einzelnen, sondern in ALLEN von uns. Wenn wir unser Licht leuchten lassen, geben wir damit anderen die Erlaubnis, dasselbe zu tun.

Wenn wir von unserer eigenen Angst befreit sind, befreit unsere Gegenwart auch andere.

Nelson Mandela


Beitrag kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .