hochsensibel durch das Leben ohne Reizüberflutung

20.03.2020 Hochsensibilität Keine Kommentare



Nicht weil Dinge unerreichbar sind, wagen wir sie nicht,
sondern weil wir sie nicht wagen,
bleiben sie unerreichbar.

Seneca

Tests

Dr. Elaine Aron, englisch
zartbesaitet.net

Woran erkenne ich Hochsensible?

  • Irgendwie anders (Aussenseiter, Individualist, schüchtern)
  • Sensorische Empfindlichkeit, Überreizung
  • Reges Innenleben, Nachhallen von Emotionen, Gedanken
  • Ausgeprägter Gerechtigkeitssinn, hohe Empathie
  • Hohe Kreativität, Suche nach Sinnhaftigkeit
  • Entscheidungen fallen schwer
  • Veränderungen sind schwierig
  • Perfektionismus, Langeweile
  • Übermässige Anpassung
  • Höhere Krankheitsraten
  • Stärkeres Rückzugsbedürfnis
  • Grosses Harmoniebedürfnis
  • Hohe Begeisterungsfähigkeit
  • Vielseitige Interessen
  • Ganzheitliches und vernetztes Denken
  • Kreativ, künstlerisch begabt und ideenreich
  • Gewissenhaft und verantwortungsvoll
  • Erschrecken leicht
  • Suchen den Sinn im Leben, Handeln

Literatur

 

Der Körper – Barometer der Seele – Jacques Martel
ISBN 978-3-86731-097-0

Hochsensibel – leichter durch den Alltag ohne Reizüberflutung
Dr. med. Suzann Kirschner-Brouns, Cordula Roemer
ISBN 978-3-8338-5316-6

Midlife Care –
Wie wir die Lebensmitte meistern und die Kraft unserer Hormone nutzen
Dr. med. Susanne Esche-Belke, Dr. med. Suzann Kirschner-Brouns
ISBN: 978-3-7325-8923-4

Der sensible Mensch – Eduard Schweingruber
ISBN 978-3-463-18052-6

was hilft HS zum Entspannen?

Yoga, Feldenkrais, MBSR, Homöopathie, Bachblüten,
Progressive Muskelrelaxation, Autogenes Training, TaiChi, QiGong,

· · ·


Beitrag kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .